GEDANKEN ÜBER ANDERER GEDANKEN MACHEN?

Meine Lieben 💗

ich möchte auf meinem Blog nicht nur über die Wirkung von tollen Produkten berichten. Wenn ihr meine Beiträge schon gelesen habt wisst ihr, dass ich auch gerne mal über Dinge, die so gut wie jeden betreffen und jeder darüber nachdenkt, aufgreife.

THE POWER OF MAKE-UP

LIFE AS A P-VEGETARIER

ZUKUNFTSPLÄNE?

UNTERWÄSCHE = TABUTHEMA?

Heute möchte ich ein Thema aufgreifen, mit dem wirklich jeder etwas anfangen kann. Auch die Personen, die bislang fest der Überzeugung sind, dass sie auf die Meinung anderer Menschen, nichts geben.

Gerade solche Menschen, denen es „egal ist“, was andere über sie denken – ist es am wichtigsten! Oftmals sind solche Personen sehr auf hohe Aufmerksamkeit fixiert. Diese möchten Sie durch ihr Verhalten oder Handeln erringen. Zählt denn da nicht der Gedanke anderer Menschen? Ich meine ja.

Es gibt einige Blogger, Youtuber und viele mehr, die immer predigen, dass man auf die Meinungen und Gedanken anderer Leute und Mitmenschen nichts geben sollte. Um ehrlich zu sein, habe ich diese Sicht ebenfalls lange vertreten. Jedoch muss ich sagen, dass ich dies nicht mehr zu 100 % unterstütze. Warum nicht? Sollte man von den nahen umgebenden Mitmenschen nicht lieber die Gedanken bzw. Meinungen über einen kennen? Ich meine mit Mitmenschen unter anderem Familie, Freunde, Bekannte, Mitschüler, Mitstudierende, Arbeitskollegen und und und. Menschen, mit denen mal regelmäßig zu tun hat. Ich will nicht damit sagen, dass man zu 100 % wissen sollte, was diese Menschen von einem denken, um es ganz einfach auszudrücken. Aber vereinfacht es nicht das zusammen- und miteinander leben mit diesen Personen nicht, wenn man nachvollziehen kann, was denkt er/sie über mich? 🤔

Ich möchte euch meinen Gedankengang an einem Beispiel deutlich machen, da ich glaube, dass es sonst etwas schwer zu verstehen ist.

Du studierst und bildest regelmäßig Lerngruppen bzw. Projektgruppen, um in deinem Studium voran zukommen und auferlegte Thematiken abzuarbeiten. Ihr vereinbart Termine, an denen ihr euch trefft um den Inhalt und den Vorgang zu besprechen. Wenn du in dieser Runde sitzt, machst du dir Gedanken über die Fähigkeiten der anderen und welche Leistungen sie erbringen können, um ein bestmögliches Ziel zu erreichen. Sei es die Organisation, die Erstellung einer MindMap und und und. Fällt dir was auf? Man sagt „gibt nichts auf die Meinung anderer Menschen“. Aber machst du es nicht gerade auch? Du machst dir Gedanken und bildest dir eine Meinung über einen Menschen, in dem du z.B. seine Fähigkeiten „in Frage stellst“. Auch wenn du vielleicht nur im Zuge des Studiums mit diesem Menschen zu tun hast.

Merkt ihr, worauf ich hinaus will? JEDER macht sich Gedanken und bildet Meinungen über andere Personen. Sei es Personen im nahen Umkreis oder Menschen, die in der Stadt an einem vorbeilaufen. Ich finde das auch voll in Ordnung. Denn WIR sind MENSCHEN und es ist MENSCHLICH sich Gedanken zu machen und daraus Meinungen entstehen zu lassen. Ich will euch mit diesem Beitrag nicht sagen, dass wenn zum Beispiel jemand zu dir sagt „dein grünes Oberteil sieht schrecklich aus“, dass du dieses Oberteil nicht mehr tragen sollst. Im Gegenteil. Aktzeptiere die Meinung bzw. den Gedanken des anderen, aber bewerte es selbst. Wenn du das grüne Oberteil toll findest, dann trage diesen auch weiterhin.

Was ich euch mit diesem Beitrag sagen will:

  • Hört nicht immer auf den Satz „gibt nichts auf die Gedanken/Meinung anderer Menschen“
  • Ihr denkt selbst und bildet eure eigene Meinung
  • ich nenne es „menschlich“
  • Nehmt die Gedanken und Meinungen anderer auf – aber bewertet es auf eure eigene Art und Weise
  • Jeder ist einzigartig in seinem Wesen und Gedankengang
  • Sei einfach Mensch!

 

Und? Denkst du gerade? 😋

Nadine

Advertisements

Ein Kommentar zu „GEDANKEN ÜBER ANDERER GEDANKEN MACHEN?

  1. Ich denke gerade: das ist eine sehr vernünftige Einstellung. 😄 Ich sehe das tatsächlich auch so! Ich finde dadurch Bildet man sich auch immer wieder eine eigene Meinung… man wird sozusagen daran erinnert „Hey, nutze deinen Verstand und übe dich in Toleranz und Akzeptanz!“ Und bringt mich diese Meinung vielleicht weiter?
    Ganz liebe Grüße ❤ und danke für den schönen Beitrag

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s